Telefon 069 / 5 87 05 16

Corona Pandemie - Sicherheitsinformationen für unsere Tierbesitzer:

Liebe Patientenbesitzer und Tierfreunde!

Nicht nur die Gesundheit unserer Vierbeiner, sondern auch Ihre Gesundheit und die meiner Mitarbeiter liegt mir sehr am Herzen.

Derzeit gelten folgende zusätzliche Maßnahmen:

• Zurzeit biete ich eine reine Terminsprechstunde an. Bitte lassen Sie sich vor Ihrem Besuch telefonisch (nicht per E-Mail) einen Termin geben.

• Bitte rufen Sie auch vor Medikamenten- oder Futterabholungen an, damit wir dies für Sie vorbereiten können.

• Wir bitten Sie draußen zu warten und nur einzeln in die Praxis zukommen, so dass sich immer nur eine Person im Wartezimmer befindet. Wir werden Sie aufrufen!

• Ab Montag, den 27.4.20 werden nur noch Patientenbesitzer mit Mundschutz behandelt. (Besitzen Sie keinen, kann er für 3,50 € bei uns gekauft werden.) Wir arbeiten schon die ganze Zeit mit Mundschutz.um unser Gegenüber zu schützen. (Denn nur dafür ist der OP-Mundschutz konzipiert)

Wir werden mit Mundschutz arbeiten, um Sie zu schützen. (Denn nur dafür ist der OP-Mundschutz konzipiert)

Bitte nehmen Sie diese Termine allein wahr. Begleitpersonen müssen leider außerhalb der Praxis warten.

• Falls Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, Kontakt zu betroffenen Personen hatten oder Krankheitssymptome aufweisen, dann bitten wir Sie Ihr erkranktes Haustier von einer anderen Person zum Tierarzt begleiten zu lassen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir offensichtlich erkrankten Personen keinen Zutritt gewähren können

• Über die allgemein üblichen Hygienemaßnahmen und die aktuellen Bestimmungen können Sie sich auf den Seiten des Robert-Koch-Institutes informieren:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.htm


Wir hoffen auf Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!
Ihre Frau Dr. Dagmar Feller + Team

 

************Weitere Informationen folgen************

 Link der Friedrich-Löffler-Institutes zu Haustieren und Corona:

https://www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/coronavirus/

https://www.openagrar.de/servlets/MCRFileNodeServlet/openagrar_derivate_00027466/FAQ-SARS-CoV-2_2020-03-05K.pdf

 

  • 1994 Approbation an der Justus-Liebig-Universität (JLU) in Gießen
  • 1994 Assistenztierärztin in verschiedenen Praxen und Kleintierkliniken bis zum Jahre 2003
  • 1996 Promotion an der JLU Gießen
  • 2003 Niederlassung in eigener Praxis (als Nachfolgerin in der Praxis von Dr. Gabi Meißen)
  • 2004 Umzug der Praxis von der Thomas-Mann-Straße 6 in den Praunheimer Weg 38
  • 2007 5 Monate Tätigkeit als amtliche Tierärztin bei der TGSH (Tierärztliche Grenzkontrollstelle) am Flughafen Frankfurt

Fortbildungen (Auszug):

  • 2004 ATF Fortbildung Verhaltenstherapie (Modul 1-10, TiHo Hannover)
  • 2009 ATF Fortbildung Ultraschall Abdomen
  • 2010 ATF Intensivfortbildung Kleintierpraxis/Weichteilchirurgie (Bielefeld)
  • 2010 ATF Fortbildung Veterinärakupunktur (Modul 1-10, JLU Gießen)
  • 2013 DREVETIS Intensivseminar Zahnprobleme bei Kaninchen und Meerschweinchen
  • 2013 Fortbildungsseminar zur Blutegeltherapie „Schmerz und Schmerzmanagement beim Kleintier“
  • 2014 Der ophthalmologische Notfall in der Kleintierpraxis (Tierärztliches Augenzentrum Frankfurt-Kalbach)
  • 2015 Infektionen der oberen Atemwege bei Hund und Katze (Tierärztliches Labor Freiburg)
  • 2015 Der Notfallpatient in der Kleintierpraxis (Seminar bei Dr. E. Eberspächer, Uni Wien)
  • 2016 Anästhesie in der Kleintierpraxis (Seminar bei Dr. E. Eberspächer, Uni Wien)

Mitgliedschaften:

  • BPT (Bund praktischer Tierärzte)
  • ATF (Akademie für tierärztliche Fortbildung)
  • Hessische Landestierärztekammer
  • Tierärzte ohne Grenzen e.V.
  • Greenpeace e.V.