Telefon 069 / 5 87 05 16

Schutz vor COVID 19, Sicherheitsinformationen für unsere Tierbesitzer:

Liebe Patientenbesitzer und Tierfreunde!

Nicht nur die Gesundheit unserer Vierbeiner, sondern auch Ihre Gesundheit und die meiner Mitarbeiter liegt mir sehr am Herzen.

Trotz der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Deutschland möchte ich gerne den Betrieb meiner Praxis aufrechterhalten, bin dazu aber dringend auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Als Veterinärpraxis verfügen wir bereits über zahlreiche und solide Hygienerichtlinien. Darüber hinaus haben wir diese Richtlinien angesichts der aktualisierten Empfehlungen der Behörden überprüft und einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen hinzugefügt.

Im Moment sind diese zusätzlichen Maßnahmen:

Ab sofort Umstellung auf reine Terminsprechstunde, die offene Sprechstunde kann z.Zt. nicht stattfinden!!

Bitte lassen Sie sich vor Ihrem Besuch einen Termin geben (auch zum Medikamenten- oder Futterabholungen).

Bitte nehmen Sie diese Termine möglichst alleine wahr. Wir empfehlen, dass Begleitpersonen zu Hause oder außerhalb der Praxis warten, und auch dies mit mindestens 1,5m Abstand. (Damit möchten wir sicherstellen, dass ein Sicherheitsabstand gewahrnt wird und sich möglichst wenig Personen in der Praxis aufhalten.)

Wir bitten Sie draußen zu warten und nur einzeln in die Praxis zukommen, so dass immer nur eine Person im Wartezimmer sitzt.

Wir werden Sie aufrufen! Nach der Behandlung können Sie durch den Hintereingang die Praxis verlassen.

Wir werden mit Mundschutz arbeiten, um Sie zu schützen. (Denn nur dafür ist der OP-Mundschutz konzipiert)

• Wir werden Sie ohne Händedruck begrüßen.

• Bitte desinfizieren Sie sich vor und nach dem Besuch die Hände (Desinfektionsmittel stellen wir zur Verfügung)

• Falls Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, Kontakt zu betroffenen Personen hatten oder Krankheitssymptome aufweisen, dann bitten wir Sie Ihr erkranktes Haustier von einer anderen Person zum Tierarzt begleiten zu lassen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir offensichtlich erkrankten Personen keinen Zutritt gewähren können

• Über die allgemein üblichen Hygienemaßnahmen und die aktuellen Bestimmungen können Sie sich auf den Seiten des Robert-Koch-Institutes informieren:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.htm


Bleiben Sie gesund!

Ihre Frau Dr. Dagmar Feller + Team

************Weitere Informationen folgen************

 Link der Friedrich-Löffler-Institutes zu Haustieren und Corona:

https://www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/coronavirus/

https://www.openagrar.de/servlets/MCRFileNodeServlet/openagrar_derivate_00027466/FAQ-SARS-CoV-2_2020-03-05K.pdf

 

  • 2002 Approbation an der Justus-Liebig-Universität Giessen
  • 2001 bis 2012 Angestellte Tierärztin in der Tierärztlichen Klinik Dott. R. P. Scholl und Dr. med. vet. R. Ernst in Neu Anspach
  • 2002 Praxisvertretung in der Tierarztpraxis G. Keller in Friedrichsdorf
  • 2002 Praxisvertretung in der Tierarztpraxis Dr. Grenz und Dr. Keune in Kronberg
  • 2008 Schwangerschaftsvertretung in der Tierarztpraxis Dr. Stern und Mucke in Rosbach
  • 2009 Schwangerschaftsvertretung in der Tierarztpraxis Dr. Stern und Mucke in Rosbach
  • 2012 bis 2014 Elternzeit
  • 2012 bis 2013 Schwangerschaftsvertretung auf 400 Euro Basis in der Tierarztpraxis Dr. Stern und Mucke in Rosbach
  • Seit 2014 Tierärztin in Teilzeit in der Tieärztlichen Praxis für Katzen, Dr. Michael Streicher, Oberursel
  • Seit 2014 Tierärztin in Teilzeit in der Tierarztpraxis Dr. Dagmar Feller